Warum eine Ausbildung als Hebamme beginnen

Warum eine Ausbildung als Hebamme beginnenDie Berufswahl gehört zu den wichtigsten Entscheidungen im Leben und sollte nicht dem Zufall überlassen werden. Daher ist es wichtig sich im Vorfeld Gedanken über Ausbildung und Wunschberuf zu machen. In vielen Fällen ist es daher empfehlenswert vorab ein Praktikum zu absolvieren um seine Interessen, Stärken, aber auch Schwächen klarer definieren zu können.

Warum nun eine Ausbildung als Hebamme beginnen? Das Berufsfeld der Hebamme ist sehr komplex und mit viel Geduld, Lieben, sozialem Engagement und auch ein Stück weit mit Idealismus verbunden. Wenn man sich also an einem kalten Wintertag 4 Uhr morgens die Frage stellt, warum man sich für diesen Beruf entschieden hat, beantwortet sich dies einige Stunden später wohl von selbst.
Ein neues Leben, den ersten Schrei des Babys, wenn man in die stolzen und zugleich erschöpften Augen der Mutter blickt, ist es egal, dass man wieder nicht ausschlafen konnte, oder Überstunden machen musste. Das Gefühl, in einem besonderen Moment des Lebens Beistand zu leisten und die frischgebackene Familie begleiten zu können, entschädigt in diesem Moment für alles und man freut sich mit den Angehörigen.

Es gibt viele Gründe, um eine Ausbildung als Hebamme zu beginnen:

- Bei der Geburt zu helfen und zu sehen, wie ein neues Leben das Licht der Welt erblickt
- Das Vertrauen, dass man als Hebamme von der Mutter zugesprochen bekommt
- Das Arbeiten mit Menschen, im verantwortungsbewussten, sozialen Bereich, Beratung und positive Beeinflussung
- Das Arbeiten im medizinischen Bereich und das Bewusstsein zu helfen
- Ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln
- Die Vielfältigkeit, die dieses Berufsfeld mit sich bringt
- Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. zur Lehrhebamme)
- Bereitwillig Verantwortung tragen, die Fähigkeit eigenverantwortlich zu handeln
- Selbständiges Arbeiten
- Letztlich ein Stück Liebe zu schenken

Die Beweggründe, sich für eine Ausbildung als Hebamme oder zum Geburtshelfer zu entscheiden, sind sehr vielfältig und treffen dennoch nicht auf jeden zu. Im Vorfeld muss sich also jeder selber die Frage stellen, was für Ihn/für Sie wichtige Gründe sind, um eine Ausbildung als Hebamme zu absolvieren, wie hoch ist die Motivation und wie sehen die persönlichen Ziele aus.


Nachweis Bildquelle: "baby" by Michael Kempf - www.fotolia.de